Elza sucht ein Zuhause

Elza ist eine wunderschöne, gutmütige, sanfte, vermutlich Bernhardiner-Mix junge Dame. In ihren nur 8 Monaten musste sie schon so viel durchmachen. Hier die Geschichte unserer Elza:

Eine Gruppe junger Menschen war in den Bergen nahe Klausenburg an einem Sonntag wandern, wo sie auf Elza trafen. Weit und breit keine Häuser und kein Mensch zu sehen. Elza konnte sich auf ihren Hinterläufern nicht stützen und nicht aufstehen. Die Wanderer haben gedacht, dass Elza einen Unfall hatte. Sie haben nach Hilfe gesucht und bei ASIPA angerufen und sie dort hingebracht. Elza wurde untersucht und es konnte festgestellt werden, dass sie keinen Unfall gehabt hatte, sondern sie war so unterernährt, dass sie keine Kraft hatte sich aufzustellen.

Sie wurde 2 Monate auf eine intensive Behandlung gesetzt. Elza ist eine sehr große Hündin und ihr haben die Mineralien, besonders Calcium, im Wachstumsalter gefehlt. Daher litt sie unter Rachitis.

Durch diesen Mangel hat sich der Brustkorb nicht richtig entwickelt und Elza atmet auffällig. Sie wurde untersucht und die Vitalorgane (Herz und Lunge) haben keinen Schaden und funktionieren einwandfrei.

Durch ihrer Größe und ihre Vorgeschichte hat sie eine leichte Hüftdysplasie. Die Fachtierärzte haben von einer OP abgeraten und es wurde ihr momentan eine Behandlung mit Glucosamin verschrieben.

Elza hat ein Bärenherz voller Liebe zu verschenken. Sie braucht Menschen, die trotz ihrer Probleme bereit sind, sie durch das Leben zu begleiten.

Wenn Sie Elza ein Zuhause geben möchten, freuen wir uns über Ihre Nachricht.

Schutzgebühr € 350,00

Teilpatenschaft: Melanie W.

Ein neues Video von Elza:

 

Elza sucht ein Zuhause
Markiert in: