Pongo und Perdi suchen ein Zuhause

Pongo und Perdi wurden auf der Straße in Suceagu (RO) gefunden, verlassen in einer Tasche am Busbahnhof. Pongo, der schwarze (männlich) und Perdi cremefarben (weiblich) sind ca. 3-4 Monate alt. Wir nehmen an das es sich um Geschwister handelt. Aktuell hängen sie sehr aneinander, sicher bedingt durch die schlimme Zeit die sich hatten, irgendwo einfach alleingelassen zu werden. Sie sind sehr kontaktfreudig und neugierig. Wir nehmen an, dass die beiden mittelgroß bis groß werden. Die beiden werden sehr gern zusammen vermittelt, aber natürlich auch einzeln. Zwei ganz süße Mäuse. Pongo ist ein sehr aufgeweckter Junge und Perdi ist eine feine Dame. Pongo versucht die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen und drängt sich vor Perdi und Perdi wartet bis man ihr die Aufmerksamkeit schenkt. Wie ein Mädchen eben! Sie haben keine Traumen erlebt und kommen mit allen Hunden und Menschen super zu recht.

Zum ganz großen Glück fehlt nun noch eine liebe Familie, die den beiden ein Zuhause, Liebe und Geborgenheit schenkt. Wenn Sie Pongo und Perdie in Ihre Familie aufnehmen möchten, dann freuen wir uns über Ihre Nachricht.

Schutzgebühr: Je Hund € 450,00

Pongo und Perdi suchen ein Zuhause