Hektor sucht ein Zuhause

Hektors Geschichte ist so typisch für viele Hunde –  er hatte jedoch schon ganz viel Glück. Touristen haben ihn in einer Ortschaft ca.60 Kilometer von Klausenburg/Cluj bemerkt. Er irrte dort herum. Die Leute waren ein paar Tage zu Besuch und haben ihn gefüttert in dieser Zeit. Sie mussten aber wieder nach Hause  – waren aus Deutschland- und haben rumgefragt wer den Hund kennt. Niemand kannte ihm. Er teilt das Schicksal vieler Hunde in Rumänien – also Welpe süß, herzig und Spielzeug – ausgewachsen nicht mehr gewünscht und unbequem – dann  werden sie ausgesetzt. Die Touristen haben, auch nachdem sie in Deutschland angekommen sind, versucht eine Lösung für ihn zu finden um ihn von der Straße zu retten. Über Elena, eine private regionale Tierschützerin, haben wir von der Geschichte von Hektor gehört und gleich zugesagt ihn bei ASIPA aufzunehmen. Elena hat die Abholung und den Transport organisiert und so ist Hektor in unserer Obhut gelangt. Für diese nette, immer fröhliche Seele suchen wir eine Familie die durch „dick und dünn“ mit ihm das Leben teilen möchte. Hektor ist ca.1 Jahr jung, ein Rüde und kastriert

Zum ganz großen Glück fehlt nun noch eine liebe Familie, die ihm ein Zuhause, Liebe und Geborgenheit schenkt. Wenn Sie Hektor ein Zuhause geben möchten, freuen wir uns über Ihre Nachricht.

Schutzgebühr: € 450,00

Hektor sucht ein Zuhause