Sandy, Hündin, kastriert, ca. 45 cm- geboren 09/2022

Die Sandy lebte auf der Straße und wurde dort auch von Tierschützern entdeckt, wie sie versuchte sich mit ihrem Welpen durch Leben zu schlagen. Um auszuschließen, dass auch dem Welpen das gleiche Schicksal wie der Mama droht oder evtl. schlimmeres, hat man Mama und Tochter in unsere Auffangstation ASIPA in Rumänien gebracht.

Wie vielen geht es den Hunden nicht wirklich gut, teilweise verbringen sie ihr Leben an der Kette oder müssen um ihr Essen kämpfen. So kleine Hunde wie Sandy und Roze haben da wenig Chancen. Ob die Menschen ihnen wohlgesonnen sind oder nicht – kann sich täglich ändern – es besteht also ständig Gefahr.

Sandy und Roze sind jetzt im Tierheim und bekommen die Chance auf ein besseres Leben!

Sandy wird kastriert, geimpft, gechipt  und vorsorglich gegen Parasiten behandelt vermittelt.

Sandy und Roze sind super menschenbezogen – schauen sie selbst die Videos dazu an auf unserer Homepage – ein Freude ist es den beiden zuzusehen.

Sandy und Roze würden gern ab August 2024 in ihr zuhause umziehen – gern zusammen, aber natürlich auch einzeln. Endlich ein Zuhause zu bekommen, mit Liebe und Sicherheit das wünschen wir den beiden. Sie müssen aber noch viel Lernen, den viele Dinge kennen sie einfach noch nicht.

Sie hatte schon viel Glück im Leben – jetzt sollte auch noch die richtige Familie für sie gefunden werden.

Beide kennen andere Hunde und sind mit ihnen verträglich. Sie kennen auch die Geräusche und Gerüche im Haushalt denken wir, aber das dauerhafte Leben in einer Wohnung zusammen mit Ihren Menschen müssen sie erst noch lernen, dazu gehört auch die Stubenreinheit, die Leineführigkeit und vieles mehr. Auch Erziehung, wie sie das Leben im häuslichen Umfeld erfordert, hatte sie  bisher noch nicht. Auch die Fellpflege sollte bedacht werden, dies muss mit Vertrauen und Liebe geübt werden.

Beide suchen die Nähe des Menschen und sind sehr offen und an allem interessiert. Ein gewisses Temperament bringen sie mit, dementsprechend sollten sie altersentsprechend ausgelastet werden. Sie haben ein nettes Wesen, es wird viel Freude machen, ihnen das Leben zu zeigen.

Sandy und Roze werden vermittelt nach Vorkontrolle, mit Schutzvertrag und Zahlung einer Schutzgebühr in Höhe von 450,00 € jeweils.

Zum ganz großen Glück fehlt nun noch eine liebe Familie, die ihr ein Zuhause, Liebe und Geborgenheit schenkt. Wenn Sie Sandy ein Zuhause geben möchten, freuen wir uns über Ihre Nachricht. Tel.: 0911 / 54 04 20 31

Vermittlung mit Schutzgebühr je Hund: 450,00 €

 

Sandy sucht ein Zuhause